6.12.18 10:27 Alter: 104 days
Kategorie: rc-awr

Großartige Erfolge der RC-AWR Fahrer 2018!

Die Siegerehrung der Wiener Landesmeister möchten wir zum Anlass nehmen, die tollen Erfolge unserer FahrerInnen zu würdigen.


Stephan Stindl

Wr. Meister

Kotl Männerteam

Kotl Eva Hipfinger

Kotl Mixed Team

Kotl Team AK 160+

Allen Voran muss unser Neuzugang Stephan Stindl erwähnt werden, er darf sich mit den beiden Österreichischen Meistertitel Strasse und Kriterium in der AK Master I schmücken.

Eine lange Liste von erreichten Podestpätzen gibt es bei
Wiener Meisterschaften
:

Straße:

Master 1
Landesmeister Stephan Stindl

2. Rettegi Richard

Master 2
Landesmeister Gerald Staber

Amateure
2. Bernhard Artenjak

Kriterium:

Master 1
Landesmeister Stephan Stindl

Master 2
Landesmeister Gerald Staber

Einzelzeitfahren

Master 1
2. Richard Rettegi

Paarzeitfahren
Landesmeister Richard Rettegi

Berg

Master 1
2. Richard Rettegi

Master 2
Landesmeister Gerald Staber

Amateure
2. Christian Staudinger

Tandem Mixed
Landesmeister Walter Divis

 

King of the Lake

Das vom Sportlichen Leiter ausgegebene Saisonziel, beim größten Zeitfahrevent in Österreich mit den Mannschaften auf dem Podest zu stehen, wurde in toller Teamarbeit und hartem Kampf erreicht!

Die 4er Mannschaft, bestehend aus Bernhard Artenjak, Stefan Stindl, Gerald Staber und Richard Rettegi durften in der Klasse 160+ als Sieger auf dem Königsthron symbolisch Platz nehmen.
Die Mixed-Mannschaft bestehend aus Lisa Lackner, Manfred Rappolt, Karl Koller und Georg Satzer wurden mit ihrer Leistung mit Platz Drei belohnt.

Eva Hipfinger konnte in ihrer Kategorie den zweiten Platz erkämpfen.

 

Leider ist es nicht möglich, alle Erfolge all unserer FahrerInnen an dieser Stelle anzuführen.
Zahlreiche Podestplätze bei diversen Events und Rennserien zeigen von der Klasse und vom Ehrgeiz unserer Mitglieder, erfolgreich Radsport zu betreiben und "ihren" Klub würdig zu vertreten.
81 Newsbeiträge auf unserer Homepage alleine für 2018 bezeugen diese Bemühungen und Erfolge.

Allen Teilnehmern und Preisträgern sei recht herzlich zu euren Erfolgen und Leistungen gratuliert!

Allen Verletzten wünschen wir ein erfogreiches Comeback und für Alle - möge die kommende Saison verletzungs- und unfallfrei sein, sodass wir auch Ende 2019 wieder stolz über die Erfolge der RC-AWR FahrerInnen berichten können!