Staber Gerald


Gerry kommt eigentlich aus der Leichtathletik und hat Radsport früher nur zum Ausgleich betrieben.
Seit er 2006 mit Bahnradfahren begonnen hat, schlägt sein Herz nur noch für den Radsport. Bei seinem ersten Straßenrennen im April 2011 in Mödling feierte er mit Platz 1 in der 40er Klasse einen Einstand nach Maß.
Gerry hat auch Spaß an Abenteuern und startete 2014 mit dem All Ride Adventures Team beim Race Around Austria , wo sie als vermeintliche Außenseiter den Sieg für 4er Mannschaften davon tragen konnten.
Unter dem Motto: „Wer net g´scheit ruiniert, der net g´scheit trainiert.“, liebt er es - ob im hügeligen Gelände oder auf der Bahn - stets draufzudrücken.