Der ARBÖ Wienenergie Röhsler&Co ist eine bunte Mischung aus Nachwuchs-, Hobby- und Lizenzfahrern.

Vom Mountainbiker bis zum Rennradfahrer, vom Cross-Country bis zum Zeitfahrer, unsere Mitglieder decken (fast) alle Facetten des Radsports ab.

+ AKTUELLE BEITRÄGE & BERICHTE+

Durch den Monsun bei den Wachauer Radtagen

Nach den Lizenzrennen war es letzten Sonntag auch bei den Rad-Marathons so weit, dass wieder Veranstaltungen abgehalten werden konnten. In Österreich fanden gleichzeitig die Dolomitenrundfahrt und die Wachauer Radtage statt. Hermann war beim "Raiffeisen Power Marathon" über 92km, Wolfgang und Robert beim Krone Champions Marathon über 159km für den AWR ...
Weiterlesen …

ÖM Straße Nachwuchs, Amateure, Master

Am Sonntag fanden die Straßenmeisterschaften statt - endlich mal bei vernünftigen Temperaturen. Ein ca. 2 km langer Rundkurs mit einem kleinen Hügel, der halt härter wird, je öfter oder je schneller man drüber fährt. Mario war nach dem Kriterium auch beim Straßenrennen am Start. Taktik vorne fahren war angesagt. Auf dem ...
Weiterlesen …

ÖM Kriterium Amateure und Master in Grafenbach

Hier hat sich Bernhard und Nikolaus bei den Amateuren an den Start gestellt. Die Hitze war einfach unerträglich und die Rennfahrer in allen Kategorien hatten große Probleme, überhaupt ins Ziel zu kommen. Bernhard ging es recht gut und er konnte als 5. Das Ziel erreichen. Nikolaus hatte leider Pech, er ...
Weiterlesen …

Letzte Bahnmeisterschaften im Dusika ….

Nachdem die Stadt Wien beschlossen hat, die Bahn doch früher abzureißen als ursprünglich gesagt, hat sich der ÖRV kurzfristig dazu entschieden spontan Bahnmeisterschaften auszutragen. Knapp über eine Woche Vorbereitungszeit war dafür möglich, da man eine Zutrittsberechtigungskarte dafür benötigte. Diese Chance nutzten Hermann, Richard und Cili. Nach einigen Trainingseinheiten mit Hermann, ...
Weiterlesen …

Österreichische Meisterschaft Berg für Masters und Amateure in Stattersdorf

Am Samstag, den 26.6. fand in Kleinzell im Rahmen des "Kollar Bergpreis" die Österreichische Meisterschaft Berg für Masters und Amateure statt. Erneut hervorragend vom ARBÖ KOLLAR CYCLING Team St.Pölten-Stattersdorf organisiert, waren 124 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start, um den ca. 6km langen Anstieg ca. 580HM hinauf zur Ebenwaldhöhe zu bewältigen ...
Weiterlesen …

AWR-Ausfahrt am 27.6.2021

Die Sehnsucht nach einer gemeinsamen Ausfahrt war groß. Dementsprechend viele Klubmitglieder versammelten sich am Treffpunkt „Gelbe Brücke“ auf der Donauinsel. Pünktlich um 9 Uhr starteten 13 AWRlerInnen, verstärkt mit 3 burgenländischen Radfreunden, die bis dahin schon 45km in den Beinen hatten. Karl Koller, müde vom Bergtraining am Vortag, übernahm die ...
Weiterlesen …

ÖM Amateure im Rahmen des 8. GRAND PRIX FLIEGERHORST in Markersdorf

Bei starkem Regen wurde am 06. Juni in Markersdorf die Österreichische bzw. Wiener Meisterschaft im Straßenrennen über 104km ausgetragen. Vom AWR waren Niki, Hermann, Max und Bernhard unter den 77 Startern. Aufgrund der Wetterbedingungen (starker Regen, niedrige Temperaturen) haben nur 45 Mann das Rennen beendet.   Niki gelang es, das ...
Weiterlesen …

Finale des Thermencups

Diese Woche fand das 5. und letzte Rennen vom Thermencup im Raum Mödling statt. Klassisch mittlerweile von Gainfarn nach Zobelhof. Ein Bergzeitfahren das seines gleichen sucht, unten flach und dann immer steiler. Als erstes startet Mario, dann Cili und danach Richard. Mario hat noch etwas Nachteile in der Ebene aber ...
Weiterlesen …

St. Ruprechter Radsporttage

Letztes Wochenende fanden die St. Ruprechter Radsporttage statt. Am Samstag ein Zeitfahren und am Sonntag ein Kriterium. Von uns waren Cili und Richard am Start. Mit dabei auch Mario der zwar jetzt im Landeskader beim RLM fährt aber noch immer zu uns gehört. Als erstes startet Mario. 6km und 100hm mit ...
Weiterlesen …

Thermenregion Cup – 2. Rennen

Am 20.5. fand vom Radclub Mödling das 2. Rennen des Thermenregion Cups statt. Das Rennen führte von Klausen-Leopoldsdorf Richtung Hengstl über eine Länge von 15km und 200Hm. Diesmal waren Cecilia, Mario, Richard und Bernhard am Start. Cecilia erzielte wieder eine Topplatzierung mit dem 2. Rang ihrer Klasse. Mario fuhr ebenfalls ...
Weiterlesen …