Im Rahmrn der diesjährigen Klubmeisterschaften fand am Freitag, den 02.09.2022 das Strassenrennen im Raum Dornbach statt.
Der Kurs führte von Dornbach via Grub, Schusternatzl, Wöglerin, Sulz wieder nach Dornbach. Diese Runde galt es dreimal zu bewältigen, wobei die erste Runde zum Kennenlernen neutralisiert geführt wurde. So waren insgesamt rund 52km mit rund 700 Höhenmetern zu bewwältigen.

17 TeilnehmerInnen machten sich bei angenehmen Temperaturen pünktlich um 17:30 unter der Führung unseres Schriftführers Kurt auf zur Einführungsrunde. Kurt stieg dann vom Rad und machte uns den Start/Zielrichter.
Nach der ersten der beiden Wertungsrunden waren die Positionen eigentlich schon klar, es kamen Bernhard, gefolgt von Wolfgang als erste durch. Dahinter hatten sich mehrere Grüppchen gebildet.

Nach der ersten Runde beendeten Mario Rettegi (Väterliche Anordnung!) und unsere Gastfahrerin Barbara Artenjak das Rennen. Auch Anna brach ab, sie hatte die Abzweigung Richtung Dornbach übersehen und kam dadurch erst mit einiger Verspätung zur Zeitnehmung.

Der Zieleinlauf war dann einmal mehr eine klare Sache für Bernhard Artenjak, diesmal aber richtig gefordert vom sehr stark fahrenden Wolfgang Lackner. Die Beiden fuhren eine Schnitt von 36,4 km/h!
Mit klarem Abstand folgten der Reihe nach Hermann Grabmayer, Peter Grünzweig und Richard Rettegi.
Auf Platz 6 Michael Pölzbauer, dahinter Cili Kraut, gefogt von Georg Schimanko und Kostas Bouzas. Pepi Meyer auf Platz 10, dahinter noch Peter Goluszka, Martin Kutal und Günther Wendel.

Alles in Allem ein schöner, gelungener Event, der bei der anschließenden „Nachbesprechung“ im Dornbacher Hof ein würdiges Ende fand.

Herzlichen Dank an die Helfer Christiane, Edith und Peter Schreier, sie übernahmen Sicherungsaufgaben und unterstützten den Zielrichter.

Den aktuellen Stand der Klubmeisterschaft vor den letzten beiden Events (Zeitfahren am 11. September und Crossrennen am 21. Oktober) findet ihr im klubinternen Bereich der HP.

 

Bericht: Schindler
Fotos: Schreier, Schindler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.