Die von unserem Verein am Gelände des ARBÖ Donaustadt ausgerichteten Österreichischen Meisterschaften im Kriterium wurde für den RC-AWR durch die Topleistung von Bernhard Artenjak gekrönt. Er siegte bei den Amateuren und durfte sich mit der Meistermedaillie feiern lassen.
Eine sehr starke Leistung zeigte auch Richard Rettegi an diesem Pfingstsonntag, er freute sich nach einer taktischen Meisterleistung über den hart erkämpften dritten Platz bei den Master I.

Ebenfalls bei den Amateuren am Start waren Hermann Grabmayer und Nikolaus Szava. Die beiden mußten dem von Anfang an enorm hohen Tempo, welches die Spitzenfahrer vorlegten, Tribut zollen. Niki muss noch an seiner Kurventechnik arbeiten, er verlor in den Richtungswechseln immer etwas an Boden. Das Nachsprinten auf’s Feld kostete ihm relativ rasch die Körner, was ihn schlussendlich zur Aufgabe zwang. Hermann schaffte es länger, im Feld zu bleiben, aber auch ihm zog das Tempo schließlich den Zahn. Aber er fuhr das Rennen zu Ende und konnte wichtige Erfahrung sammeln.

Die nach ihrem kurzen vereinstechnischem Ausflug ins Burgenland wieder zum RC-AWR zurückgekehrte Cili Kraut startete mit ihrer Elite-Lizenz bei den Staatsmeisterschaften. Bis in die Haarspitzen motiviert fuhr sie ein beherztes Rennen, hatte aber gegen die mannschftlich sehr stark auftretenden Tiroler- und Grazerinnen keine Chance. In der Endabrechnung ergab dies aber immerhin Platz 10 für Cili.

Wir gratulieren allen FahrerInnen zu den gezeigten Leistungen und Erfolgen!

Ein besonderes Danke gilt allen HelferInnen!
Wieder hat es sich gezeigt, dass viele Mitglieder bereit sind, ihre Freizeit für den Verein und den Radsport zur Verfügung zu stellen und die Veranstaltung erfolgreich über die Bühne zu bringen. Der RC-AWR konnte damit den Stellenwert innerhalb des Verbandes und des Radsports einmal mehr unter Beweis stellen.

Bericht vom ARBÖ Wien >>hier<<

Actionfotos der Veranstaltung finden sich >>hier<<
Die Fotos der Siegerehrungen finden sich >>hier<<
Die Ergebnisse der Veranstaltung sind unter Computerauswertung.at abrufbar.
Bericht zum Event auf der ÖRV-Seite

Bericht: Schindler

2 Antworten auf “Bernhard Artenjak Österreichischer Meister im Kriterium!

  1. Danke für das 1,5 stündige warten auf die Siegerehrung! Wir wurden angehalten bis zur Siegerehrung zu bkeiben da die 5 ersten Gewinner geehrt werden!! ( lt. Ausschreibung) ! Leider wurden nur die 3. besten auf die Bühne geholt!!! wir hatten eine An- und Rückreise von 4,5 Stunden und sind jetzt schon etwas sauer!!!

    1. Der RC AWR bittet vielmals um Entschuldigung. Durch den Ausfall eines wichtigen Organisationsverantwortlchen ist es leider zu dieser fehlenden Preisverleihung der 4. u. 5. Plätze gekommen. Der fehlende Pokal wird per Post zugesendet.

Schreibe einen Kommentar zu Christine Bauböck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.